Contentflow übertrug für den Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil eine Veranstaltung mit dem Bundeskanzler a.D. Gerhard Schröder. Die rund 300 Plätze im Buhrfeindsaal des Rotenburger Diakonieklinikums waren schnell besetzt. Daher bot es sich an, durch den Livestream bei Facebook die Reichweite der Veranstaltung noch einmal deutlich zu erhöhen.

Gerhard Schröder, der insbesondere wegen seiner Wahl in den Aufsichtsrat der russischen Firma Rosneft in der öffentlichen Debatte stand, zog auch viele Journalisten an. So berichteten nicht nur die lokale Kreiszeitung, sondern auch überregionale Medien wie die Süddeutsche Zeitung oder der Focus. Für Medienvertreter, die nicht die Reise nach Niedersachsen antreten wollten, bot der Livestream so eine Möglichkeit, das Geschehen ohne Zeitverzögerung zu verfolgen, und darüber aktuell zu berichten.