Facebook hat mit einem Live-Update insbesondere für Publisher eine Reihe kleinerer neuer Funktionen angekündigt. So gibt es neue Benutzerrollen und das Thema Monetarisierung wird angegangen. 

Bislang können nur Administratoren von Facebook-Seiten einen Stream starten. Weil das sehr unpraktisch ist hat Facebook jetzt eine neue Rolle eingeführt. Diese nennt sich „Live Contributor“. Mit dieser Rolle kann man über eine Seite einen Livestream starten, ohne die vollen Admin-Rechte zu haben. Wie man diese Rolle vergibt schreibt Facebook hier.

Permalinks

Außerdem spendiert Facebook den Live-Videos jetzt einen Permalink der bei jeder Seite gleich aufgebaut ist: www.facebook.com/SeitenName/videos – Dort soll dann auch an prominenter Stelle das Live-Video angezeigt werden.

Gäste zu Streams einladen

Um die Interaktivität zu steigern gibt es jetzt die Funktion, Gäste zu einem Stream einzuladen. In den Benachrichtigungen sehen Freunde dann, wer mit wem grade live ist. Auch Zuschauer können sich scheinbar selbst einladen, dafür gibt es die Funktion „Frage an, ob du als Gast an der Übertragung teilnehmen kannst.“

Filter in Live-Videos

Ebenfalls überwiegend für private Nutzer dürften die neuen Video-Filter konzipiert sein. Es gibt Masken die sich auf das Bild legen lassen und die sich mit bewegen, man kennt das von Snapchat.

Kommentar anheften

Unter einem Livestream lässt sich ab sofort ein Kommentar anheften, dieser wird dann immer ganz oben angezeigt. Das ist insbesondere dann hilfreich wenn es viele Kommentare gibt und man bestimmte Informationen für die Nutzern in der Kommentarspalte hervorheben möchte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.