Wieder mal gibt es eine Reihe weiterer kleinerer Neuerungen bei den Facebook-Live-Funktionen

Der Ruhemodus

Bei einem Facebook-Live kann man ja die bekannten Herzchen und Smileys durch das Bild fliegen lassen. Scheinbar hat das immer mehr Nutzer gestört. Zumindest gibt es jetzt eine neue Funktion mit der sich ein „Ruhemodus“ aktivieren lässt. Klickt man auf das Icon verschwinden alle Social Reactions und man kann quasi „ungestört“ dem Livestream folgen.

Video-Empfehlungen

Wenn ein Livevideo zu Ende ist bekommt der Nutzer jetzt eine neue Ansicht. Zum einen lässt sich einstellen, eine Benachrichtigung zu erhalten, wenn die Seite wieder live ist. Zum anderen werden drei weitere Livevideos vorgeschlagen die man sich anschauen kann. Dies sieht folgendermaßen aus:

Die Video-Empfehlungen haben nicht unbedingt einen inhaltlichen Zusammenhang. In diesem Fall war das Video davor ein politischer Inhalt, vorgeschlagen werden eine Konferenz und zwei Sport-Videos. Das Ziel dürfte dabei klar sein: den Nutzer länger bei Facebook zu halten und die Anzahl der Zuschauer bei den Live-Inhalten weiter zu steigern.

Bereits vor einigen Wochen sind uns mit der Möglichkeit, Freunde zu einem Livestream einzuladen und mehrere Livestreams auf einer Facecbook-Seite zu starten, spannende neue Funktionen für eine interessantere Livestreaming-Erfahrung aufgefallen.

Nachdem Mark Zuckerberg angekündigt hat, dass Facebook seinen Algorithmus ändern wird, aber Live-Inhalte weiterhin bevorzugt dargestellt werden, ist es nur folgerichtig, dass auch die Features im Zusammenhang mit Live-Video weiter ausgebaut werden. Zusätzlich dazu hat Facebook die Exklusiv-Übertragungsrechte an der eSport ESL One und ESL Pro League für die nächsten zwei Jahre erworben und überträgt in den USA zusammen mit Fox News exklusiv ausgewählte Spiele der Fußball UEFA Championsleague und sogar der legendäre New Year’s Eve Ball Drop 2018 auf dem Times Square war dieses Jahr ausschließlich auf Facebook live zu sehen.

Wollen Sie auf Ihrer eigenen Webseite, Ihrem YouTube-Kanal, auf Twitter, in Ihren Produktlinien weiterhin präsent sein und dennoch alle Vorteile von Facebook Live mit Ihren Live-Events nutzen?  Dann setzen Sie auf die Software von Contentflow. Die spannendsten Bewegtbildmomente können Sie auch noch in Rekordzeit aus den Live-Events „herausschneiden“ und für die hauseigene Dokumentation oder auf anderen sozialen Netzwerken weiter verwerten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.